Starbucks Chef gefeuert, Gründer wieder da

Die US-Kaffeehauskette Starbucks hat einen neuen Chef. Unternehmensgründer Howard Schultz ersetzt überraschend den bisherigen CEO Jim Donald. Damit zieht der Kaffeekonzern nach Jahren der ungezügelten Expansion die Notbremse. Schultz soll die angeschlagene Kaffeehauskette nun aus der Krise führen.
Mehr lesen über