Dussmann Thronfolger geschasst

Eigentlich sollte Finanzvorstand Wolfram Olschowy im September Chef des Berliner Dienstleisters Dussman werden. Doch dann entschloss sich Alleineigentümer Peter Dussmann, den Stab an Thomas Greiner zu übergeben. Inzwischen hat Olschowy nach Informationen von manager magazin das Unternehmen verlassen.

Hamburg - Bei der Berliner Dussmann-Gruppe hat es erneut einen Wechsel im Vorstand gegeben. Wolfram Olschowy musste seinen Posten als Finanzvorstand des Dienstleistungsspezialisten räumen.

Seine Nachfolgerin ist die promovierte Betriebswirtin Christiane Jaap. Dies berichtet das manager magazin in seiner aktuellen Ausgabe, die seit heute (Donnerstag, 20. Dezember) am Kiosk erhältlich ist.

Peter Dussmann, Alleineigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, hatte eigentlich Olschowy als Vorstandsvorsitzenden auserwählt. Doch der eigenwillige Firmengründer disponierte überraschend um und übergab das Amt im September dieses Jahres an Thomas Greiner. Gut einen Monat später verließen Olschowy sowie mehrere Mitarbeiter der zweiten und dritten Führungsebene die Firma.

Mehr lesen über