BDA Hundt als Arbeitgeberpräsident wiedergewählt

Dieter Hundt bleibt Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände. Die Mitgliederversammlung der BDA wählte den Unternehmer für weitere zwei Jahre.

Berlin - Hundt ist seit Dezember 1996 ehrenamtlicher Präsident der BDA. Seit über 30 Jahren ist er Geschäftsführender Gesellschafter des Autozulieferers Allgaier im baden-württembergischen Uhingen. Seit 2002 ist der Manager zudem Aufsichtsratschef des Fußball- Bundesligisten VfB Stuttgart. Hundt ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zu seinen Stellvertretern wurden unter anderen Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser und Otto Kentzler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, gewählt.

manager-magazin.de mit Material von dpa