Aixtron Ein Gründer geht von Bord

Der Aixtron-Vorstand William Elder geht altersbedingt in den Ruhestand. Elder war Chef und Gründer der US-Firma Genus, die 2005 von Aixtron übernommen wurde.

Frankfurt am Main - Der langjährige Aixtron-Vorstand William Elder (69) tritt zum 30. November altersbedingt zurück. Bernd Schulte, Vorstand für das operative Geschäft, übernehme Elders Aufgaben und sei künftig verantwortlich für die Weiterentwicklung des Siliziumgeschäfts, teilte das im TecDax  notierte Unternehmen am Mittwoch mit. Elder war bis 2005 Chef der US-Firma Genus, die von Aixtron  übernommen wurde.

"Seine Wissen und seine Erfahrung im Halbleitergeschäft waren Schlüsselfaktoren bei der Integration der von Bill vor über 20 Jahren gegründeten und 2005 übernommenen Genus Inc., in die Aixtron Gruppe", sagte Unternehmenschef Paul Hyland.

Im schwachen Marktumfeld reagierten Aktien von Aixtron  mit Abschlägen auf die Nachricht. Die Anteilsscheine gaben vorbörslich um 2,55 Prozent auf gut 7,54 Euro nach, im frühen Handel notierten sie mit gut 4 Prozent im Minaus bei 7,4 Euro. Händler werteten die Neuigkeit jedoch neutral. "Das kommt nicht überraschend, auch die Nachfolge ist geregelt", sagte ein Börsianer.

manager-magazin.de mit Material von dpa und reuters

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.