BVK Wechsel in der Geschäftsführung

Der Geschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften, Holger Frommann, gibt sein Amt zum Jahresende auf. Auf eine Nachfolgerin hat sich der Verband bereits geeinigt.

Berlin - Ab Januar 2008 wird Dörte Höppner alleinige Geschäftsführerin des Bundesverbandes deutscher Kapitalgesellschaften (BVK) sein. Ihr Vorgänger Holger Frommann gibt nach 17 Jahren Tätigkeit für den BVK sein Amt auf, wird aber weiterhin als Berater für den Verband tätig sein.

Der BVK sieht trotz der weltweiten Kreditklemme ein weiterhin gutes Umfeld für den Beteiligungsmarkt in Deutschland. Das Fundraising habe im dritten Quartal ein Volumen von 1,1 Milliarden Euro erreicht. Dies sei gegenüber dem zweiten Quartal zwar ein Rückgang um rund 400 Millionen Euro, jedoch sei das Ergebnis des Vorjahresquartals deutlich übertroffen worden.

Mehr lesen über