McDonald's Neuer Finanzchef zum Jahreswechsel

Der weltweit größte Bulettenbräter hat einen Nachfolger für den zum Jahresende ausscheidenden Finanzvorstand Matthew Paull gefunden. Peter Bensen wird neuer McDonald's-Finanzchef. Bensen war bislang Controller bei McDonald's.

Oak Brook - Der amtierende Finanzvorstand Matthew Paull hatte im Juli angekündigt, zum Jahresende in den Ruhestand gehen zu wollen. Der Manager strebt eine Lehrtätigkeit an.

Zuletzt musste Paull durchwachsene Ergebnisse verkünden. Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres wurde ein Verlust von über 711 Millionen Dollar erwirtschaftet. Die schlechten Zahlen erklärte das Unternehmen mit dem Verkauf von 1600 Filialen in Lateinamerika an einen Franchisenehmer. Dafür musste der Konzern 1,6 Milliarden Dollar abschreiben, was mit dem Wert der Grundstücke in der Bilanz zusammenhängt.

Im dritten Quartal verdiente McDonald's  dagegen 1,1 Milliarden Dollar. Das waren 27 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz legte um 7 Prozent auf 5,9 Milliarden Dollar zu. Insgesamt setzte McDonald's in den ersten neun Monaten dieses Jahres 17 Milliarden Dollar um.

manager-magazin.de mit Material von dpa

Mehr lesen über