Strabag Der Baumeister tritt kürzer

Bisher war Hans Peter Haselsteiner, Chef der Wiener Baugesellschaft Strabag SE, Oberkontrolleur der beiden deutschen Ableger Strabag AG und Züblin. Beide Posten hat der Österreicher nun abgegeben. Die Leitung der Gremien haben zwei Vorstandskollegen übernommen.

Hamburg - Hans Peter Haselsteiner, Vorstandsvorsitzender der österreichischen Baugesellschaft Strabag SE , hat den Aufsichtsratsvorsitz in den beiden deutschen Konzernablegern aufgegeben.

Der 63-Jährige fungiert bei der Kölner Strabag AG  und der Züblin AG in Stuttgart jeweils nur noch als einfaches Aufsichtsratsmitglied. Dies berichtet das manager magazin in seiner neuen Ausgabe, die ab Freitag (26. Oktober) am Kiosk erhältlich ist.

Die Leitung der Gremien haben zwei Vorstandskollegen von Haselsteiner aus der Strabag SE übernommen. Thomas Birtel ist jetzt Chefkontrolleur bei Züblin und Hannes Truntschnig leitet den Aufsichtsrat der Kölner Strabag. Haselsteiner hat sich bereits bei den letzten beiden Hauptversammlungen vertreten lassen.

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.