Bahn-Streik GDL-Chef rechtfertigt Kur

Während Tausende Bahnkunden wegen des Bahn-Streiks zu spät zur Arbeit kommen, ist der Streikführer am Bodensee zur Kur. In 50 Jahren Berufsleben habe er nicht einen Tag gefehlt, rechtfertigt GDL-Chef Manfred Schell seine Auszeit. GDBA und der Fahrgastverband Pro Bahn haben Schell unterdessen zum Abbruch seiner Kur aufgefordert.