Thomas Enders "Als werde EADS von Kriminellen geführt"

Thomas Enders geht davon aus, dass die juristische Aufarbeitung angeblicher Insidergeschäfte von Airbus- und EADS-Managern ein bis zwei Jahre dauern könne. Die Vorwürfe schädigten die Reputation des Unternehmens, ärgert sich der Airbus-Chef.