ARD-Dokumentation Quandt-Familie will NS-Zeit aufarbeiten

Die Industriellenfamilie Quandt will nach der Ausstrahlung des ARD-Films "Das Schweigen der Quandts" ein Forschungsprojekt zur Aufarbeitung der eigenen Geschichte ins Leben rufen. Im Zuge des "an wissenschaftlichen Kriterien ausgerichteten" Projekts solle die Rolle der Unternehmerfamilie in der Nazi-Zeit geklärt werden.