Tui Neuer Lenker am Steuerknüppel

Die beiden Fluggesellschaften HLX und Hapag, die unter dem Namen Tuifly geführt werden, haben einen neuen Chef. Roland Keppler übernimmt die Leitung der Geschäftsführung. Sein Vorgänger wechselte kürzlich in den Vorstand des Reisebereichs.

Hannover - Die Tui-Flugtochter Tuifly wird ab sofort vom früheren Chef des Tui-Billigfliegers HLX, Roland Keppler, geführt. Der 43-Jährige trage damit die Gesamtverantwortung für die Flugmarke Tuifly in Deutschland, teilte das Unternehmen mit.

Bereits seit Anfang des Jahres werden die beiden deutschen Tui-Fluggesellschaften Hapagfly und HLX unter der gemeinsamen Marke Tuifly geführt.

Keppler folgt Christoph Mueller nach, der nun im Vorstand des Reiseunternehmens Tui Travel  in London für die insgesamt sieben europäischen Tui-Fluggesellschaften verantwortlich ist. Tui Travel ist aus der Reisesparte des Tui-Konzerns  und dem zuvor übernommenen britischen Konkurrenten First Choice entstanden.

Neben Keppler sind die weiteren Geschäftsführer von Tuifly Friedrich Keppler (Flugbereich und Technik), Dieter Nirschl (Arbeitsdirektor und Customer Service) und Bernd Schmaul (Vertrieb und Vermarktung).

manager-magazin.de mit Material von reuters

Mehr lesen über