NordLB Zweiter Vize gefunden

Den Lenker der Norddeutschen Landesbank Hannes Rehm vertreten künftig zwei Bankmanager. Seit Anfang dieses Jahres ist Gunter Dunkel Vize-Chef der NordLB, nun wird ihm das Vorstandsmitglied Christoph Schulz zur Seite gestellt.

Hannover – Das NordLB-Vorstandsmitglied Christoph Schulz steigt zum zweiten stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der Landesbank auf. Er übernehme diese Funktion zum 1. September, teilte das Geldhaus mit. Seit Anfang dieses Jahres vertritt bereits Gunter Dunkel den Vorstandssprecher Hannes Rehm.

Der 47-jährige Schulz ist vor einem Jahr in das Führungsgremium des Bankhauses eingezogen. Dort verantwortet er das Verbundgeschäft mit den von der NordLB betreuten Sparkassen in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern. Außerdem ist er für die Braunschweigische Landessparkasse zuständig.

Schulz startete seine berufliche Laufbahn 1977 bei der Hamburger Sparkasse. 1994 wechselte er als Vorstandsmitglied zur Sparkasse Prignitz, bevor er 2001 zum Chef der Kreissparkasse Soltau berufen wurde. In den Jahren 2003 bis 2006 war Schulz geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes in Berlin. Dort war er für das Dezernat Markt und Personalstrategie verantwortlich.

manager-magazin.de

Mehr lesen über