Ceva Logistikriese mit neuem Chef

Der Finanzinvestor Apollo Management hat die ehemalige Logistiksparte von TNT übernommen und wenig später in Ceva umbenannt. Nach der Übernahme des Konkurrenten EGL wurde der bisherige Ceva-Chef ausgetauscht. Der wechselt dafür in den Aufsichtsrat.

Hoofddorp - Das Logistikunternehmen Ceva, früher TNT Logistics, hat einen neuen CEO ernannt. John Pattullo tritt mit sofortiger Wirkung an die Spitze von Ceva, teilte das Unternehmen mit. Er übernimmt die Aufgaben von Dave Kulik, der als stellvertretender Vorsitzende des Aufsichtsrats in das Kontrollgremium von Ceva wechselt.

Pattullo hatte zuvor verschiedene Managementpositionen, unter anderem als COO bei DHL Exel Supply Chain für Europa, den Nahen Osten und Afrika und bei Procter & Gamble .

Der amerikanische Finanzinvestor Apollo Management ist seit August 2006 im Besitz von Ceva. Damals hieß das Unternehmen noch TNT Logistics, die Logistiksparte der niederländischen TNT. Rund 1,48 Milliarden Euro soll die Übernahme gekostet haben. Im Dezember folgte die Umbenennung in Ceva.

Anfang August dieses Jahres kaufte Ceva den amerikanischen Speditionskonzern EGL. Für die beiden Divisionen Contract Logistics und Freight Management arbeiten nun rund 50.000 Beschäftigte.

Das Unternehmen bietet Komplettlösungen für Lieferketten an. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschafteten Ceva und EGL gemeinsam sechs Milliarden Euro bei einem Ergebnis vor Steuern von 182,5 Millionen Euro.

manager-magazin.de

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.