Goodyear Schmitz folgt auf Kramer

Mark Schmitz wurde zum neuen Finanzchef des Reifenherstellers Goodyear berufen. Seit März dieses Jahres suchte man einen Nachfolger für Richard Kramer, der die Leitung des Nordamerikageschäfts übernahm.

Akron, Ohio - Goodyear  hat Mark Schmitz zum neuen Finanzchef und Vizepräsidenten ernannt, teilte das Unternehmen mit. Er werde sein Amt mit sofortiger Wirkung antreten.

Zuvor leitete Richard Kramer die Finanzen von Goodyear knapp drei Jahre lang. Im März dieses Jahres übernahm er den Posten als Präsident des Nordamerikageschäfts. Er bleibe CFO, bis ein Nachfolger gefunden ist, hieß es damals.

Der 56-jährige Schmitz kommt von Tyco International . Er war zwei Jahre Finanzvorstand des Geschäftsbereichs Brandschutz und Sicherheitstechnik. Seine berufliche Laufbahn startete er in den späten 70er Jahren bei General Motors . Von 2001 bis 2003 war er CFO und Vizepräsident von Plug Power.

Er hat an der Ohio State University studiert und spricht Mandarin und Portugiesisch.

Goodyear gehört zu den größten Reifenproduzenten und beschäftigt weltweit rund 70.000 Mitarbeiter.

manager-magazin.de

Mehr lesen über