Investmentbanking Stein verlässt WestLB

Robert Stein, im Vorstand der WestLB bisher zuständig für das Investmentbanking, verlässt die Bank. Fehlspekulationen im Handel auf eigene Rechnung kosteten die Bank rund 250 Millionen Euro. Ein Zusammenhang mit dem Abgang von Stein wird dementiert.
Mehr lesen über