Deutsche Post Krause kommt an Bord

Es ist noch nicht lange her, dass sich Michael Krause bei KarstadtQuelles Primondo verabschiedete, wo er einige Zeit als Finanzchef tätig war. Nun kommt heraus, wohin der 31-Jährige wechselt.

Bonn - Der bisherige Finanzchef des KarstadtQuelle-Versandbereichs Primondo (Quelle, Neckermann, Spezialversender), Michael Krause (31), wechselt zur Deutschen Post.

Krause wird zum 1. Juli 2007 Chief Financial Officer (CFO) des Geschäftsfeldes Supply Chain Mainland Europe innerhalb des Logistikbereichs. Das erfuhr manager-magazin.de aus dem Bonner Unternehmen.

Die Position wurde im Rahmen einer Umstrukturierung neu geschaffen. In Krauses künftigem Verantwortungsbereich arbeiten knapp 40.000 Mitarbeiter, der Umsatz beträgt mehrere Milliarden Euro.

Krause hatte sich 2005 in dem von manager magazin und der Unternehmensberatung McKinsey veranstalteten Wettbewerb "CEO of the Future" unter 19.000 Mitbewerbern als Sieger durchgesetzt.

Als Nachfolger von Krause bei Primondo ist Konrad Hilbers (44) eingesetzt worden, bisher Chef des Shopping-Kanals HSE24, den der KarstadtQuelle-Konzern gerade übernommen hat. HSE24 wird jetzt von Richard Reitzner (43) geleitet.

Mehr lesen über Verwandte Artikel