Beru Unter die Räder gekommen

Der Chef von Beru, Marco von Maltzan, hat seinen Posten vorzeitig geräumt. Trotz guter Zahlen wurde sein Vertrag nicht verlängert. Der Manager sollte das Unternehmen eigentlich bis Ende Januar 2008 führen.
Mehr lesen über