DaimlerChrysler Ein Vorstand weniger

Daimler spart sich nach der Trennung von Chrysler einen Führungsposten. Der bisher für den weltweiten Einkauf zuständige Vorstand Thomas Sidlik verlässt den Konzern.
Mehr lesen über