Anschlag G8-Gegner verbrannten Auto des "Bild"-Chefs

Nach dem Brandanschlag auf das Auto von "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann ist jetzt ein Bekennerbrief aufgetaucht. Darin werfen die Täter der "Bild"-Zeitung vor, mit ihrer "Meinungsmacht" eine "Säule für den Erhalt des kapitalistischen Systems" zu sein. Unterschrieben ist er mit "Militante Kampagne kämpft für Sie".
Mehr lesen über