Altium Ex-HVB-Vorstand wird Kontrolleur

Nachdem sich Michael Mendel 2005 von der HVB verabschiedet hatte, wurde es ruhig um den ehemaligen Rampl-Vertrauten. Nun hat Mendel einen neuen Posten: Er wird Aufsichtsrat bei der Schweizer Investmentbank Alium Capital.

München - Die Investmentbank Altium Capital hat Michael Mendel (50) in den Aufsichtsrat berufen. Der Ex-Konzernvorstand der HypoVereinsbank  gilt als Corporate-Finance-Experte und war bei der HypoVereinsbank zuletzt für die Regionen Deutschland, Österreich und Central Eastern Europe zuständig.

Zuvor verantwortete Mendel als HVB-Bereichsvorstand das Firmenkundengeschäft in Deutschland. Im Juli 2005 schied Mendel im Zuge des Zusammenschlusses mit der UniCredit Group aus dem Konzernvorstand der HypoVereinsbank aus. In den Jahren 2001 und 2002 war er als Mitglied des Vorstandes der Bank Austria unter anderem für deren Risikomanagement verantwortlich. Anschließend wechselte er in den Aufsichtrat und wurde dessen Vorsitzender. "Ich werde Altium Capital mit Rat und Tat zur Seite stehen", kommentierte Mendel nun sein Engagement.

Altium Capital wurde 1986 in Zürich von Michael Hinderer und Max Burger-Calderon gegründet und firmierte von 1989 bis 1999 als Teil von Apax Partners. Zu den letzten Transaktionen von Altium Capital gehören etwa die Beratung von Pfleiderer bei der Übernahme der schwedischen Pergo und der Verkauf von M+W Zander.

manager-magazin.de

Mehr lesen über