Goldman Sachs Wildern bei der Citigroup

Mehr als ein Jahr hatte Goldman Sachs nach einem neuen Kommunikationschef Deutschland gesucht. Beim Konkurrenten Citigroup wurde die US-Investmentbank nun fündig: Monika Schaller wechselt zur Konkurrenz nach Frankfurt.

Frankfurt am Main - Die US-Investmentbank Goldman Sachs  (Kurswerte anzeigen) hat für ihr Geschäft im deutschsprachigen Raum Monika Schaller vom Konkurrenten Citigroup  abgeworben.

Die 37-jährige Österreicherin werde ihr neues Amt als Kommunikationschefin voraussichtlich im August antreten, bestätigte ein Sprecher von Goldman Sachs am Donnerstag Informationen aus Branchenkreisen.

Schaller arbeitete seit 2002 in der Investmentbankingsparte der Citigroup und hatte dort zuletzt die Unternehmenskommunikation geleitet. Darüber hinaus verantwortete sie europaweit die Kommunikation im Bereich strukturierte Aktienprodukte.

Citigroup wollte sich nicht äußern. Goldman hatte mehr als ein Jahr nach einem neuen Kommunikationschef gesucht. Kommissarisch hatte das Amt zwischenzeitlich Christian Kroos als externer Berater inne.

manager-magazin.de mit Material von reuters

Mehr lesen über