Postbank Neuer Chef, neue Vorstände

Das Führungsgremium der Postbank wächst. Zwei Führungskräfte aus dem eigenen Haus steigen auf. Beide übernehmen Aufgaben des designierten Konzernchefs Wolfgang Klein.

Köln - Die Postbank  wird ihren Vorstand vergrößern. Das Präsidium des Aufsichtsrats habe dem Kontrollgremium vorgeschlagen, per 1. Juli 2007 zwei neue Vorstandsmitglieder zu bestellen, teilte die Bank am Donnerstag mit. Michael Meyer solle zukünftig das Produktmarketing leiten, Guido Lohmann den Mobilen Vertrieb verantworten. Mit der Neubesetzung regelt die Postbank die Nachfolge des designierten Konzernchefs Wolfgang Klein.

Meyer und Lohmann sollen ihr neues Amt zum 1. Juli antreten. Klein, der zur Jahresmitte zum Vorstandsvorsitzenden aufsteigt, führt beide Aufgabengebiete derzeit noch in Personalunion.

Meyer ist derzeit Chef der BHW Bausparkasse. Davor war der Manager fünf Jahre in der Postbank als Bereichsleiter Marketing für das Produktmanagement zuständig. Zwischen 1993 und 2000 arbeitete Meyer für die Bayerische Vereinsbank, nach deren Fusion für die HypoVereinsbank . Er war dort zuletzt Abteilungsleiter im Zentralbereich Private Banking.

Lohmann ist gegenwärtig Vorstandsmitglied der Postbank Finanzberatung. Dort verantwortet er den mobilen Vertrieb. Zuvor war Lohmann seit 2003 Chef von Modra Pyramida in Prag, eines Joint Ventures von BHW und Société Générale  in Tschechien. 1999 war er zur BHW Bausparkasse gekommen und dort zuletzt Hauptabteilungsleiter Kredit.

manager-magazin.de mit Material von dpa und reuters

Mehr lesen über