Alltours Rewe-Manager wird neuer Finanzchef

Der viertgrößte deutsche Reiseveranstalter baut seine Führungsmannschaft aus. Neuer kaufmännischer Alltours-Geschäftsführer wird Werner Gielen, der diesen Posten bislang bei der Rewe-Touristik innehatte.

Frankfurt am Main - Deutschlands viertgrößter Reiseveranstalter Alltours baut seine Unternehmensführung aus. Der bisherige kaufmännische Geschäftsführer der Pauschaltouristiksparte des Rewe-Konzerns, Werner Gielen, werde in gleicher Funktion zum Konkurrenten nach Duisburg wechseln, teilte Alltours am Montag mit.

Ebenfalls neu geschaffen werde die Position des touristischen Geschäftsführers, der vor allem für Hotel- und Flugeinkauf verantwortlich sein soll. Die Stelle werde in Kürze besetzt.

Bereits im März hatte Alltours den bisherigen Fremdvertriebs-Chef der KarstadtQuelle-Tochter Thomas Cook, Ralph Michaelsen, eingestellt. Er soll seinen Posten in den kommenden Monaten antreten und wird das Ressort Marketing und Vertrieb übernehmen. Das Ressort wird bisher von Markus Daldrup verwaltet, der das Unternehmen Ende September verlässt.

Damit verdoppelt sich die Zahl der Geschäftsführer des in Nachbarländer wie Österreich, Schweiz und die Niederlande expandierenden Reiseunternehmens auf vier. Gründer und Inhaber Willi Verhuven bleibt Sprecher der Unternehmensleitung und wird sich auf die strategische Ausrichtung der Alltours-Gruppe konzentrieren.

Verhuven hatte im März angekündigt, sein Unternehmen habe weitere an Deutschland grenzende Länder im Blick. Derzeit kommen von den zuletzt jährlich 1,5 Millionen Alltourskunden nur knapp 100.000 aus dem Ausland. Im Gegensatz zu Reisekonzernen wie TUI oder Thomas Cook hat Alltours bisher auf Zukäufe verzichtet. Für 2006/2007 ist ein Umsatzwachstum von mindestens 4,5 Prozent geplant.

manager-magazin.de mit Material von reuters und dpa

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.