Berentzen Chefkontrolleur abgetreten

Jörg Jacob hat sein Amt als Oberaufseher der Berentzen-Gruppe aufgegeben - ohne Angabe von Gründen. Der Schnapsbrenner hat vor kurzem eine Neuausrichtung angekündigt.

Hamburg - Der Spirituosenhersteller Berentzen  verliert überraschend seinen Aufsichtsratschef. Jörg Jacob habe sein Mandat als Mitglied des Kontrollorgans mit sofortiger Wirkung niedergelegt, teilte das Unternehmen am Freitag im niedersächsischen Haselünne mit, ohne Gründe zu nennen.

Für Jacob rücke Dieter Barlage in das Gremium nach. Bis zur Neuwahl eines Aufsichtsratschefs übernehme Jacobs bisheriger Stellvertreter Manfred Greune dessen Posten.

Das Unternehmen hat vor kurzem eine Neuausrichtung angekündigt. Der Schnapsbrenner hatte im vergangenen Jahr die Gewinnschwelle knapp erreicht, rechnet aber für das laufende und das kommende Jahr wieder mit operativen Verlusten. Berentzen, vor allem durch den gleichnamigen Apfelkorn bekannt, will mehr Geld in Werbung stecken, um der Konkurrenz Kunden abzujagen.

manager-magazin.de mit Material von dpa und reuters

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.