Demag Neuer Job für den Ex-T-Online-Chef

Von 2004 bis 2006 war Rainer Beaujean Chef von T-Online. Dann wurde es ruhig um den blutjungen Manager. Nun hat Beaujean einen neuen Job im Vorstand des Kranherstellers Demag.

Düsseldorf - Rainer Beaujean (38) wird mit Wirkung zum 1. Juni 2007 neuer Finanzvorstand des Kranherstellers Demag . Das gab der Demag-Aufsichtsrat heute bekannt. Beaujean löst Dirk Kießling (42) ab, der auf eine Vertragsverlängerung aus persönlichen Gründen verzichtet und zum 31. Mai 2007 ausscheidet.

Zuletzt war Beaujean Chef der Telekom-Tochter T-Online. In dieser Funktion, die er von 2004 bis 2006 bekleidete, war er insbesondere für den Ausbau von T-Online und dessen Internationalisierung verantwortlich.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre 1995 begann Beaujean seine berufliche Laufbahn im Konzernrechnungswesen der Deutschen Telekom . Von dort wechselte der Manager in den Stab des Vorstands Finanzen und Controlling, bevor er als Leiter Controlling des Vorstandsbereichs "Internationales und Auslandsbeteiligungen" tätig wurde.

Von Februar 2000 arbeitete Rainer Beaujean als Stabsleiter des Vorstandsbereichs "Finanzen und Controlling" und wurde zum 1. Oktober 2000 als Finanzvorstand in den T-Online-Vorstand berufen.

Außerdem hat der Aufsichtsrat den Vertrag von Demag-Chef Harald J. Joos um drei Jahre bis zum 31.März 2011 verlängert.

manager-magazin.de

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.