Continental Wente wird Personalvorstand

Die bisherige Contitech-Manager Heinz-Gerhard Wente wird neuer Personalvorstand der Konzernmutter Continental. Wente folgt auf Thomas Sattelberger, der in gleicher Position zur Deutschen Telekom wechselt.

Frankfurt am Main - Der Aufsichtsrat des Autozulieferers Continental  hat bereits einen Nachfolger für den scheidenden Personalvorstand Thomas Sattelberger bestimmt. Heinz-Gerhard Wente, bisher Vorstandsmitglied bei der Schlauchsparte Contitech, werde die neue Funktion als Personalvorstand und Arbeitsdirektor ab 3. Mai zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben übernehmen, teilte Continental am Dienstag mit.

Der 56-jährige hat seine gesamte berufliche Karriere bei dem Hannoveraner Konzern bestritten. Er war in verschiedenen Managementpositionen des Konzerns aktiv und zuletzt für den größten Geschäftsbereich der ContiTech, die ContiTech Fluid, zuständig.

Wentes Vorgänger Sattelberger hatte um die vorzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten. Er will sich laut Conti "einer neuen Herausforderung in einem anderen großen Unternehmen stellen".

Wie das manager magazin bereits Ende vergangener Woche meldete, wird Sattelberger in der kommenden Woche als Personalchef zur Deutschen Telekom wechseln. Der Posten ist seit längerem vakant und wird derzeit kommissarisch von Finanzvorstand Karl-Gerhard Eick mitbetreut.

manager-magazin.de mit Material von reuters und dpa

Mehr lesen über Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.