Nokia SAP-Chef Kagermann steigt ein

Der finnische Handyhersteller Nokia will SAP-Chef Henning Kagermann in seinen Aufsichtsrat wählen. Die Amtszeit ist für ein Jahr angelegt.

Helsinki - SAP-Chef Henning Kagermann soll in den Verwaltungsrat (Board) des finnischen Handy-Herstellers Nokia  aufgenommen werden. Bei der Aktionärsversammlung am 3. Mai müssen die Anteilseigner der Nominierung noch zustimmen, erklärte Nokia am Montag.

Die Amtszeit ist auf ein Jahr angelegt und dauert bis nach der Hauptversammlung 2008. Die übrigen acht Aufsichtsratsmitglieder sollen wiedergewählt werden.

Kagermann ist bereits im Aufsichtsrat der Deutschen Bank  und der Münchener Rück . Er bleibt noch mindestens zweieinhalb Jahre Chef des weltgrößten Firmensoftwareherstellers SAP : Mitte Februar verlängerte der SAP-Aufsichtsrat seinen Vertrag bis Mai 2009.

Neben Kagermann nominierte der weltgrößte Handy-Hersteller auch seinen Chef Olli-Pekka Kallasvuo und die indische Geschäftsfrau Lalita D. Gupte für das Board. Gupte war Geschäftsführerin der ICICI Bank, der zweitgrößten Bank Indiens.

Paul Collins, bisher Vize-Chairman des Verwaltungsrates, wird das Gremium aus Altersgründen verlassen. Collins gehörte dem Board seit 1998 an.

manager-magazin.de mit Material von reuters und vwd

Mehr lesen über
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.