Citigroup Ex-Quandt-Manager wird Vertriebschef

Mathias Giebken ist neuer Citigroup-Vertriebschef für Alternative Anlagen in Deutschland und Österreich. Der Manager soll sich auf die Bereiche privates Beteiligungskapital, Immobilien und Hedgefonds konzentrieren. Vorher war Giebken Vertriebschef bei Auda, der Private-Equity-Gesellschaft der Unternehmerfamilie Quandt.

Frankfurt am Main - Der bisherige Auda-Manager Mathias Giebken wird künftig für die US-Bank Citigroup  den Vertrieb Alternativer Anlagen in Deutschland und Österreich leiten.

Der 43-Jährige werde sich insbesondere auf privates Beteiligungskapital (Private Equity), Immobilien und Hedgefonds konzentrieren, teilte das größte Geldhaus der Welt mit. Giebken war zuletzt bei Auda, der Private-Equity-Gesellschaft der Unternehmerfamilie Quandt, für den Vertrieb zuständig. Auda wurde 1989 gegründet, um deren US-Investments zu verwalten. 1994 öffnete sich Auda für Drittinvestoren, zu denen neben anderen Familien seit 1997 auch große deutsche Versicherungsunternehmen zählen.

Zuvor war Giebken Direktor bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt  und Manager bei der Societé Générale. Vorher hatte er unter anderem bei Merrill Lynch und Lehman Brothers  im Anleihengeschäft gearbeitet.

Mehr lesen über