ThyssenKrupp Fahrstuhl hakt

Edwin Eichler soll offensichtlich Vorstand von ThyssenKrupp bleiben. Sein Vertrag wird angeblich um fünf Jahre verlängert. Während ihm Insider gute Chancen auf weitere Karrieresprünge einräumen, droht von Seiten der EU-Wettbewerbshüter eine empfindliche Kartellklage, die auch Eichlers Bereich treffen könnte.
Mehr lesen über