Premiere Kofler macht's (fast) allein

Das Debakel um den Verlust der Fußball-Bundesligarechte noch frisch in Erinnerung versucht Premiere seine Kunden mit neuen Angeboten zu halten. Einer kämpft nun nicht mehr mit: Marketing-Vorstand Markus Schmid. Sein Ressort übernimmt der Premiere-Chef höchstpersönlich.
Mehr lesen über