Freitag, 23. August 2019

Schiere Masse Dreikampf der Drogisten

Schlecker, dm und Rossmann ringen um Kunden und Standorte.

Gesättigter Markt:

Mit knapp 20.000 Filialen gibt es mehr als genügend Drogerien in Deutschland. Wachstum geht nur noch auf Kosten der anderen. Zuletzt geriet die Kette Ihr Platz in die Krise.


Schleckers schiere Masse:
Kennzahlen im Vergleich

Bitte klicken Sie auf ein Bild,
um zur Großansicht zu gelangen.

Konzentration: Schlecker, dm und Rossmann beherrschen drei Viertel des hiesigen Drogeriemarktes. Den Rest teilen sich kleinere Wettbewerber wie Müller oder Ihr Platz. Rossmann übernahm zuletzt 370 kd-Märkte und drang damit nach Süddeutschland vor, ins Hoheitsgebiet von dm. Die Karlsruher ihrerseits konterten mit Filialen etwa in Berlin und Hannover. Schlecker wiederum muss kürzer treten und unrentable Märkte dichtmachen.

Stärken und Schwächen: Rossmann, aber vor allem dm setzen pro Filiale deutlich mehr um als Branchenkönig Schlecker. Problematisch ist jedoch für alle drei Großen, dass der Supermarkt-Discounter Lidl neuerdings ebenfalls Drogerie-Markenprodukte verkauft.

© manager magazin 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung