Allianz-Arena 2,5 Millionen Euro Strafe

Im zweiten Prozess um Schmiergeldzahlungen beim Bau der Münchner Allianz-Arena sind zwei Topmanager des Baukonzerns Alpine zu hohen Geldstrafen verurteilt worden. Zuvor wurde bereits der Chef der Stadiongesellschaft, Karl-Heinz Wildmoser junior, wegen Bestechlichkeit und Untreue für schuldig befunden.