Würth-Gruppe Tochter wird Chefkontrolleurin

Reinhold Würth, mittlerweile 70 Jahre alt, zieht sich aus dem Beirat seiner Gruppe zurück. Den Vorsitz des Kontrollgremiums übergibt der erfolgreiche Schraubenhändler an seine Tochter Bettina. Deren Platz in der Konzernführung übernimmt ein lang gedienter Manager.