Schreiber-Affäre "Unerhörter Vorgang"

Einen heftigen Schlagabtausch haben sich Staatsanwälte und Verteidigung im Prozess um zwei Ex-Thyssen-Manager geliefert. Die Verteidiger zweifeln die zentrale Rolle des früheren Rüstungsstaatssekretärs Ludwig-Holger Pfahls als Zeuge an. Die Ankläger reagierten empört.