Außerbörslicher Handel Knapp zehn Millionen Euro für Seifert

Die Deutsche Börse hat sich mit ihrem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden, Werner Seifert, einem Zeitungsbericht zufolge auf eine knapp zehn Millionen Euro hohe Abfindung geeinigt. Im Gegenzug soll Seifert auf die Veröffentlichung seiner umstrittenen Memoiren verzichten.