IWKA Neuer Chef gefunden

Der Aufsichtsrat des Karlsruher Maschinenbauers IWKA hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Das Kontrollgremium habe sich auf Wolfgang-Dietrich Hein geeinigt, teilte der Aufsichtsrat mit.

Karlsruhe - Hein gilt als Sanierungsspezialist und war bisher als Geschäftsführer der Stuttgarter Coperion Holding GmbH tätig, einem Hersteller von Kunststoffmaschinen.

Der US-Investor Guy Wyser-Pratte, der 6,5 Prozent der IWKA-Anteile hält und damit größter Aktionär ist, drängt die Unternehmensführung bereits seit mehr als einem Jahr zu einer Kursänderung. Auf der Hauptversammlung am 3. Juni war daraufhin Vorstandschef Hans Fahr zurückgetreten, vor zwei Wochen gaben sechs Aufsichtsräte, darunter der Vorsitzende Reinhard Engel und der Ex-Mercedes-Chef Jürgen Hubbert, ihren Rückzug bekannt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.