Pharmaindustrie Chef von Merck & Co. tritt ab

Der US-Pharmakonzern tauscht seinen Vorstandschef aus. Raymond Gilmartin, der seit 1994 auf dem Chefsessel saß, muss gehen. Mit Richard Clark rückt ein langjähriger Merck-Kenner auf. Merck & Co. zieht damit offensichtlich personelle Konsequenzen aus dem Vioxx-Debakel.