Geldstrafe Verfahren gegen Kirch beendet

Die Münchener Staatsanwaltschaft hat wegen Urkundenfälschung eine Geldstrafe gegen den gescheiterten Medienunternehmer Leo Kirch verhängt. Auch sein früherer Vize Dieter Hahn muss zahlen.