BGH-Urteil Die Haffas müssen zahlen

Der Bundesgerichtshof hat die Verurteilung der einstigen Börsenstars Thomas und Florian Haffa wegen der Veröffentlichung falscher Umsatzzahlen bestätigt. Das Karlsruher Gericht verwarf die Revision der beiden Gründer der Medienfirma EM.TV. Die Haffa-Brüder müssen nun über eine Million Euro Strafe zahlen.