Investmentbanker Matis sagt der Commerzbank ab

Die Investmentsparte der Commerzbank steht offenbar vor einem tiefgreifenden Umbau. Die ungewisse Zukunft des Geschäftsbereichs schreckt Deutschbanker Wolfgang Matis ab. Er will nicht die Nachfolge von Mehmet Dalman antreten. Das Institut hat den Posten nun interimistisch besetzt.