Alexander Falk Gezerre um Haftverschonung

Seit 15 Monaten sitzt Alexander Falk in U-Haft. Der Vorwurf: Kursmanipulation, Betrug und Steuerhinterziehung. Vergeblich versuchte sein Anwalt Gerhard Strate bisher, seinen Mandanten freizubekommen. Ein Beschluss des Landgerichts über eine Haftverschonung legte das Oberlandesgericht umgehend wieder auf Eis.