Rewe Von Düsseldorf nach Köln

Die Ära Hans Reischl bei der Kölner Handelsgruppe ist zu Ende. Nun ist auch ein Nachfolger für die Reischl-Vertraute, Ex-Marketingleiterin Gisela Schmitt, gefunden worden.

Köln - Die Handelsgruppe Rewe hat den personellen Umbau ihrer Führungsetage abgeschlossen. Auf den vakanten Marketingposten wird Manfred Mandel, derzeit noch Marketing-Direktor Europa der zur Metro-Gruppe zählenden Supermarktketten Real und Extra, gehoben. Mandel ist direkt Rewe-Chef Hans Schmitz unterstellt.

Der Manager war bereits bis 1999 bei Rewe tätig und war dort unter anderem für die Einführung des "Minimal"-Supermarktkonzepts und die Expansion nach Polen und in die Türkei mitverantwortlich.

Mandel folgt auf Gisela Schmitt, die bis vor kurzem für den Bereich Marketing im Vorstand zuständig war. Schmitt gilt als enge Vertraute des im April zurückgetretenen Vorstandsvorsitzenden Hans Reischl. Die Marketingexpertin war 1978 zu Rewe gekommen, stieg 1993 in die Unternehmensleitung auf und wurde im Sommer 2001 erstes weibliches Vorstandsmitglied des Handelskonzerns. Schmitt hatte sich vor allem um den Aufbau der erfolgreichen und ertragsstarken Rewe-Eigenmarken, zum Beispiel Füllhorn, verdient gemacht.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.