Spar Einmal umtauschen, bitte

Drei Jahre lang sanierte Fritz Ammann den Handelsriesen Spar. Er verkleinerte das Unternehmen, trennte sich von Verbrauchermärkten und setzte auf Discount und Großhandel. Jetzt wird der Spar-Chef abgelöst.

Schenefeld - Die angeschlagene Einzelhandelsgruppe Spar bekommt einen neuen Chef. Der Handelsmanager Stephan Schelo, zurzeit Lenker der Drogeriekette "Ihr Platz" in Osnabrück, übernimmt am Donnerstag den Vorstandsvorsitz der Spar Handels-AG, teilte das Unternehmen mit.

Der neue Vorstandsvorsitzende Schelo ist Nachfolger des Schweizers Fritz Ammann, der seit 2001 die Sanierung des Konzerns vorangetrieben hatte. "Mit dem Ende des ersten Halbjahres ist die Sanierung weit gehend abgeschlossen", sagte Ammann. "Das Unternehmen hat im Kerngeschäft eine gute Entwicklungsperspektive."

Auch die beiden weiteren Positionen im Vorstand werden neu besetzt. An die Stelle des scheidenden Finanz- und Personalvorstands Wolf-Dietrich von Heyking (54) treten der 47-jährige Tim Friedrich Ley als Finanzchef und der 43-jährige Matthias Stadel als Personalvorstand. Ley übte zuletzt die gleiche Funktion bei der Gerresheimer Glas AG aus, Stadel war vorher bei der BayWa AG angestellt.

"Die Weichen sind gestellt"

Spar war nach einer zu schnellen Expansion in den 90er Jahren in eine schwere Krise geraten und konnte nur mit hohen Finanzspritzen des französischen Großaktionärs Intermarché über die Runden kommen. Ammann verkleinerte das Unternehmen, trennte sich von verlustträchtigen Verbrauchermärkten und setzte auf Discount und Großhandel.

Im ersten Halbjahr werde sich der operative Verlust der Spar-Gruppe gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres von 64,5 Millionen Euro mehr als halbieren, heißt es nun in einer Mitteilung. "Die Weichen sind richtig gestellt", sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Gunnar Schüttrumpf. "Der neue Vorstand hat nun die Aufgabe, die eingeschlagene Strategie weiter konsequent umzusetzen."

Spar zählt mit einem Umsatz von rund 6,8 Milliarden Euro und mehr als 33.000 Mitarbeitern zu den zehn größten Lebensmitteleinzelhändlern in Deutschland.