IWF Rato folgt Köhler

Beim IWF bleibt alles beim Alten. Die Schwellenländer konnten ihren Spitzenkandidaten nicht auf den Chefposten hieven. Stattdessen wurde der frühere spanische Wirtschaftsminister Rodrigo Rato wie erwartet zum neuen Chef ernannt.