Führungsstreit Dekra-Chef Loos tritt zurück

Uwe Loos kam im Frühjahr 2002 zum Autoprüfer Dekra, um ihn fit für die Börse zu machen. Doch hinter seinem Rücken wird an der Fusion mit dem TÜV Rheinland gebastelt, was alle Kapitalmarkt-Träume ad absurdum führt. Jetzt schmeißt Loos nach Informationen von manager-magazin.de hin.
Von Andreas Nölting und Matthias Kaufmann