Kim Schmitz "Alle haben mit Geld um sich geworfen"

Jahrelang führte er ein Leben in Luxus, jetzt gibt sich der ehemalige Web-Hochstapler reumütig. "Das, was in der Anklage steht, ist im weitesten Sinne korrekt", sagte Schmitz vor dem Münchner Amtsgericht. Das Urteil: zwei Jahre auf Bewährung.