Kim Schmitz Dr. Kimble vor Gericht

Kim Schmitz muss wieder einmal vor den Kadi. Diesmal hat sich der zur Selbstüberschätzung neigende Net-Nepper wegen Veruntreuung von rund 280.000 Euro vor dem Münchner Amtsgericht zu verantworten.