Peter Mihatsch Ich werde Feuerwehrmann

Er hat Erfahrungen beim Organisieren technischer Großprojekte: Peter Mihatsch baute unter anderem Mannesmann Mobilfunk auf. Nun soll er beim Mautbetreiber Toll Collect einspringen und retten, was zu retten ist.

Berlin - Das für die Errichtung des deutschen Lkw-Mautsystems verantwortliche Konsortium Toll Collect hat als eine Art "Feuerwehrmann" den ehemaligen Mannesmann-Mobilfunk-Manager Peter Mihatsch (62) engagiert.

In der Funktion eines Beraters soll er die schweren Probleme bei der Maut-Einführung beheben helfen. Toll Collect ist mit der Serienreife des Systems im Verzug.

Der Manager hat sein Organisationstalent im Bereich der Telekommunikation unter Beweis gestellt. Unter anderem baute Mihatsch Mannesmann Mobilfunk sowie Mannesmann Arcor auf.

Die von Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe (SPD) am vergangenen Mittwoch beklagte Reihe offener Fragen an das Betreiberkonsortium zur Maut-Technik werde systematisch abgearbeitet, sagte ein Sprecher von Toll Collect. Nach den bisherigen Verzögerungen komme es jetzt aber auch nicht auf einen Tag mehr oder weniger an.

Nach wie vor gelte, dass der Minister im Streit um die Minimierung der verzögerungsbedingten finanziellen Belastungen für den Bundeshaushalt eine gütliche Lösung mit Toll Collect anstrebe. Im Ministerium wird geprüft, von den Entwicklungs- und Betreiberfirmen Schadenersatz zu verlangen. Auch die Verbände der Spediteure prüfen ähnliche Klagen.