Jürgen Peters Verlor'ner Streik, verlor'nes Gesicht

Er ist für 35 Stunden und gegen die Agenda 2010: Seit Jürgen Peters für die Nachfolge von IG-Metall-Chef Klaus Zwickel nominiert wurde, steht er für eine linke Zukunft der Gewerkschaft. Als treibende Kraft der jüngsten Streiks geht er nach deren Scheitern harten Zeiten entgegen.