Klaus Esser Klage ausgesetzt

In der Übernahme-Affäre muss der Ex-Mannesmann-Chef einen weiteren Dämpfer hinnehmen: Seine Klage gegen die Staatsanwaltschaft auf 200.000 Euro Schadenersatz wird offenbar ausgesetzt.